Historische Bestände

Ein Mitarbeiter nimmt ein in Karton gehülltes altes Buch aus dem Regal in der Schatzkammer

Die Landesbibliothek beherbergt auch wert­­volle Publi­kationen und kulturelle Schätze. Dazu gehören alte Hand­schriften und frühe Druck­werke mit reichem Bilder­schmuck. Sie stammen aus den im 18. Jahr­hundert auf­gelösten oberöster­reichischen Klöstern.

Infos zum Arbeiten mit historischen Werken

  • Bücher, die älter als 100 Jahre sind, dürfen nicht entlehnt werden.
  • Sie können zu den Öffnungs­zeiten innerhalb der Biblio­thek damit arbeiten.
  • Wir bitten Sie um vor­her­gehende An­meldung.
  • Für das Arbeiten mit Be­ständen aus der Zeit vor 1801 ist ein eigener Antrag zu stellen.

Reproduktionen

Für Re­­produktionen von historischen Büchern oder Hand­­schriften wenden Sie sich bitte an unser Personal. Die Rechte an den Ab­­bildungen bleiben prinzipiell bei der Biblio­­thek. Jede Ver­wendung außer für private Zwecke muss von der Biblio­­thek genehmigt werden.