Freihandbereiche

Bücher im Bücherregal
Person beim Stöbern im Freihandbereich

Medien in den Freihand­bereichen können von Ihnen selbst aus den Regalen genommen werden. Im Regel­fall sind Bücher ab dem Erscheinungs­jahr 2007 sowie DVDs und CDs frei zugänglich. Bitte stellen Sie ein aus dem Regal genommenes Medium nicht selbst zurück, sondern hinterlegen Sie es nach Benutzung an den markierten go to site Buch­rückgabestellen.

Wo steht welches Buch?

Alle Medien in den Frei­hand­bereichen sind mit einer Aufstellungs­bezeichnung bestehend aus Nummer, Autoren­kürzel und Titel­kürzel versehen. Dieses Kürzel verrät Ihnen, in welchem Regal Sie das jeweilige Medium finden. Unsere Suchmaschine stellt diese Aufstellungs­bezeichnung für jedes Werk in den Frei­hand­bereichen dar.

here
Die Sortierung der Werke erfolgt nach der sogenannten DDC-Aufstellung (Dewey-Dezimal­klassifikation), einer inter­national weit verbreiteten Bibliotheks­klassifikation. Ein Beispiel: Die Nummer 900 umfasst alles zum Thema Geschichte und Geografie, 940 ist die Kenn­zeichnung für europäische Geschichte, 940.01 trägt den Titel: «Die Entwicklung Europas – ein Sonderweg?».