Grußworte von Landeskulturreferent Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer

 

Lesen gehört neben Schreiben und Rechnen zu den wesentlichsten Kulturtechniken und ist zugleich ein bedeutender Teil der menschlichen Kommunikation. Lesen bildet die Persönlichkeit und ist außerdem wichtige Voraussetzung zur Erlangung von Wissen.

Die Rolle der Bibliotheken hat sich in unserer sich immer rascher verändernden Bildungsgesellschaft in den letzten Jahren gewandelt. Vor allem das Internet trug dazu bei, den Zugang zu Wissen zu revolutionieren. Aber dieser klassische Hort des Lesens und somit der Wissensvermittlung hat dennoch nichts an seiner Faszination verloren.

Denn Bibliotheken sind immer noch Orte, an denen Menschheitsgeschichte lebendig wird. Lesen ermöglicht den kritischen Zugang zum Wissen unserer Vorfahren und somit die Auseinandersetzung mit zentralen Fragen der Gegenwart und Zukunft sowie die Teilnahme an der Gestaltung unserer Gesellschaft.

Zwei Gedanken darf ich in diesem Zusammenhang erwähnen: Der deutsche Philosoph, Autor und Hochschullehrer Arthur Schopenhauer hat über Bibliotheken gesagt: «Bibliotheken sind allein das sichere und bleibende Gedächtnis des menschlichen Geschlechts.»
Und von der österreichischen Schriftstellerin Marie von Ebner-Eschenbach ist u. a. jener Satz überliefert: «Lesen ist ein großes Wunder.» Ich lade Sie herzlich dazu ein, nutzen Sie die Chance und nehmen Sie in der Oö. Landesbibliothek an diesem Wunder teil!

 

Mag. Thomas Stelzer
Landeshauptmann

UploPorn.com (ul.to) - Download Porn HD K2porn.com (k2s.cc) - Download Free Porn from Keep2Share Download Porno HD from Rapidgator